B2B-Kontaktbörse für Modeproduktion in Berlin


Berlin, 26. – 27. Oktober, 2017

Im Herbst 2017 konnte das Netzwerkprojekt Berlin Poland mit seiner bereits dritten B2B Kontaktbörse an die Erfolge der vorherigen Matchmaking Events anknüpfen. Über 100 Berliner Modelabels und 22 polnische Produktionsunternehmen nutzten die Gelegenheit der grenzüberschreitenden Vernetzung.

Zum Auftakt lud das Internationale Design Zentrum Berlin (IDZ) Modeunternehmen und polnische Produzenten zu einem Panel Talk und Get-together mit ExpertInnen der Modebranche und -produktion ein. Als TeilnehmerInnen vergangener Netzwerkveranstaltungen teilten sie ihre Erfahrungen in Bezug auf Chancen und Herausforderungen deutsch-polnischer Kooperationsmodelle und diskutierten über neue Perspektiven sowie den Wandel der Modeproduktion. Dabei wurden neben den Vorteilen einer standortnahen Produktion auch Aspekte wie Nachhaltigkeit, Transparenz, Circular Fashion, Digitalisierung und Mass Customization thematisiert.

Gemeinsam mit Marte Hentschel (Sourcebook) realisierte das IDZ ein Interview mit den Gästen des Panel-Talks. Zudem steht online ein Live Stream zum Panel-Talk zur Verfügung (in Kooperation mit dem IDZ-Mitglied e27 und i-mmersive).

Am Folgetag präsentierten 22 polnische Unternehmen ihr Produktionssortiment in messeähnlicher Atmosphäre. Ein entsprechender Veranstaltungsrahmen ergab sich aus der Kooperation mit dem Kunstgewerbemuseum Berlin: Das Foyer im Baustil der Nachkriegsmoderne der 1960er Jahre, bot als Veranstaltungsort einen adäquaten Raum für die Messepräsentation und war zugleich Ausgangspunkt für einen Rundgang durch 150 Jahre Modegeschichte in der angegliederten Modegalerie.

Das Vernetzungsangebot wurde von den Modelabels sehr positiv bewertet. Die Unternehmen konnten vor Ort Informationen aus erster Hand über aktuelle Produktionstechnologien, -prozesse und -möglichkeiten in Polen gewinnen. In nur wenigen Stunden entstanden über 300 Erstkontakte. Auch auf polnischer Seite wurden die Erwartungen durchweg erfüllt.

Die nächsten B2B Kontaktbörsen sind für Frühjahr und Herbst 2018 geplant. Weitere Informationen erhalten Sie über die Newsletter des Netzwerkprojektes und des IDZ.


Veranstalter
Internationales Design Zentrum Berlin e. V.

Förderer
Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe und Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) / Förderprogramm für Internationalisierung – Netzwerk Richtlinie

Projekt- und Netzwerkpartner
Sourcebook, PIOT, Enterprise Europe Network Berlin-Brandenburg, NEMONA, Creative City BerlinGOOD GARMENT COLLECTIVE