About

Die Netzwerkprojekte „Berlin Poland“ des Internationalen Design Zentrums Berlin (IDZ) vereinen die Potentiale der Kreativmetropole Berlin mit der dynamischen polnischen Wirtschaft, um an den Schnittstellen die professionelle Zusammenarbeit zu fördern. Durch die Projektaktivitäten vernetzt das IDZ seit 2011 Designunternehmen mit potentiellen Auftraggebern. Darüber hinaus wird seit 2016 der Zugang zu qualifizierten Produktionspartnern und Dienstleistungen im Modebereich ermöglicht.

Die Projekte öffnen einen direkten Zugang zu komplementärem Wissen und Erfahrungen in den jeweiligen Ländern. So entsteht ein umfassendes Netzwerk, das beide Märkte einander annähert, konkrete wirtschaftliche Vorhaben unterstützt und die Bedeutung interdisziplinärer Designprozesse für eine innovationsorientierte Wirtschaft unterstreicht.

„Berlin Poland 2016-2019″ ist eine Fortsetzung der IDZ Projekte „Berlin Poland 2013-2014 / 2015“ und „Berlin Wielkopolska 2011-2012“ – in deren Verlauf bisher über 350 Unternehmen beider Länder miteinander vernetzt wurden.

Die Projekte „Berlin Poland“ werden durch das Internationale Design Zentrum Berlin (IDZ) durchgeführt, einer der führenden Institutionen zur Designförderung in Deutschland. Im Austausch mit seinen Mitgliedern – über 200 designorientierte Unternehmen, Agenturen, Institutionen und Kreative – sowie Akteuren aus Politik, Kultur, Wissenschaft und Wirtschaft führt das IDZ Projekte und Veranstaltungen auf nationaler und internationaler Ebene durch.


Das Projekt „Berlin Poland 2016-2019 | Cooperation Network Design & Fashion“ wird aus dem Förderprogramm für Internationalisierung – Netzwerk Richtlinie mit Berliner Landesmitteln gefördert und aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) durch die Europäische Union kofinanziert.